Show more

RT @ExtinctionR_DE@twitter.com

Wir stehen vor einem beispiellosen globalen Notfall.
Wissenschaftler sind sich einig, dass wir in eine Zeit des abrupten Klimabruchs eingetreten sind und uns inmitten eines Massensterbens befinden, das wir selbst verursacht haben.
Lasst uns jetzt handeln!
youtube.com/watch?v=DbicD4TuNB

RT @klimareport@twitter.com

Ein Testlauf von Thyssenkrupp mit #Wasserstoff zeigt: Die Stahlproduktion kann klimafreundlicher werden. Einziger Haken: Für eine komplette Umstellung bräuchte man 12.000 zusätzliche Windräder. #Windenergie #energiewende #erneuerbare #dekarbonisierung klimareporter.de/finanzen-wirt

auf kommunaler Ebene als Alternative zum Bund: Im Wiki von entsteht eine Übersicht des -Status und beschlossener Maßnahmen in Deutschland.

Alle Interessierten sind aufgerufen, Seiten für ihre Kommune anzulegen und zu pflegen. Also ran an die Tastaturen! s4f.wiki.gwdg.de/doku.php?id=o

Träges Klimapaket, unfaire Mobilität und das Windkraft-Ausstiegsgesetz — Kalenderwoche 46: Es gibt bessere Lösungen zum CO2-Sparen, als die Bundesregierung jetzt beschlossen hat, sagt Claudia Kemfert, Professorin für Energiewirtschaft, Chefin des Energie- und Umweltbereichs am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung DIW und Mitglied des Kuratoriums von Klimareporte — klimareporter.de/deutschland/t #Klimakrise

Diskussionsreihe – Herausforderung #Klimawandel der #ZAMG

Klimawandel - Diskussionsreihe!

Wann: am Mittwoch, 20. November 2019 um 17:00 Uhr

Wo: ZAMG Wien, Hohe Warte 38, 1190 Wien

ANMELDUNG unter: fuehrungen@zamg.ac.at

zamg.ac.at/cms/de/aktuell/news

Der Bundestag hat große Teile des Klimapakets der Bundesregierung beschlossen. Beim noch ausstehenden Gesetz zum Kohleausstieg stehen die Zeichen auf Konflikt. Die Umweltminister der Länder haben sich am Freitag einstimmig gegen bundesweite Vorgaben für Mindestabstände von Windrädern zur Wohnbebauung ausgesprochen.

klimareporter.de/deutschland/u

Keine EU-Kredite mehr für fossile Brennstoffe

Die Europäische Investitionsbank (#EIB) verordnet sich mehr #Klimaschutz: Sie stellt Kredite für umweltschädliche Energieprojekte ein. Ab 2022 werden nach #Öl- und #Kohle auch #Erdgas•projekte nicht mehr gefördert. Die EU-Staaten und die #EU-Kommission haben die neuen Förderregeln nach zähem Ringen beschlossen. Gegen den Willen von #Ungarn, #Polen und #Rumänien - #Österreich hat sich bei der Abstimmung enthalten

tvthek.orf.at/profile/ZIB-1/12

#Klimakrise

Regierung will die Klimakrise totschweigen

Starke Brände in Australien bringen auch die Metropole Sydney in Gefahr. Obwohl sich wissenschaftlich zeigen lässt, wie der Klimawandel die Katastrophe anheizt, verweigert die australische Regierung die Diskussion.

spiegel.de/wissenschaft/mensch

Im Großteil Australiens hat die Brandgefahr zugenommen (orange/rot, Trends seit 1978), zeigt der aktuelle Klimabericht vom australischen Wetterdienst 2018. Das liegt an zunehmenden Temperaturen und abnehmenden Niederschlägen; beides führt zum austrocknen von Böden und Vegetation.




RT: twitter.com/rahmstorf/status/1

Zur Information:

Langfristig gesehen werden wir von unserer bisherigen Instanz tube.backbord.net nach tube.rebellion.global umziehen.

tube.rebellion.global/video-ch

Diesem koennt ihr ebenfalls folgen: @germany

Dankeschoen an @niklas dass wir deine Instanz nutzen durften. :)




Keira Knightley hat sich zur Unterstützung der bekannt und ihre Stimme zur Verfügung gestellt, um den Planeten zu verteidigen. In diesem Video wird die Krise zusammengefasst, wie wir hierher gekommen sind und was wir jetzt tun müssen.

youtube.com/watch?v=SIqJ05Dv8B

Show more

Extinction Rebellion DE's choices:

Mastodon

Mastodon instance for Extinction Rebellion