++ Neuer Blog-Eintrag ++

„Die Lohnarbeit“, schrieben 2 berühmte Deutsche vor 174 Jahren, „beruht ausschließlich auf der Konkurrenz der Arbeiter unter sich.“ Resultat für die Beschäftigten ist „die offene, unverschämte, direkte, dürre Ausbeutung“.

Mehr⬇️
extinctionrebellion.de/blog/ko

7 @StopG7elmau@twitter.com und @DebtForClimate@twitter.com Aktivist:innen wurden soeben in Elmau, dem Ort des Gipels, nach einer friedlichen DieIn-Aktion verhaftet.

Wir sind entsetzt. Die müssen freigelassen werden!
Befreit die !

Wir und der Rest des Globalen Nordens haben jahrhundertelang von Versklavung, Ausbeutung & Ressourcen anderer Länder profitiert.

Schuldenerlass für den Globalen Süden ist absolut notwendig und der erste Schritt der getan werden muss, um Gerechtigkeit zu schaffen.

Show thread

Wir und der Rest des Globalen Nordens haben jahrhundertelang von Versklavung, Ausbeutung & Ressourcen anderer Länder profitiert.

Schuldenerlass für den Globalen Süden ist absolut notwendig und der erste Schritt der getan werden muss, um Gerechtigkeit zu schaffen.

Show thread

Für uns als XR DE ist selbstverständlich, dass wir uns hinter die Anliegen des Globalen Südens und @DebtforClimate@twitter.com
zu stellen.

Dass der Süden uns irgendetwas Schulden sollte - nach all der Ausbeutung - , ist obzön und geradezu böswillig.

twitter.com/XRBerlin/status/15

Show thread

Das @DebtForClimate@twitter.com-Bündnis aus vielen Bewegungen blockiert heute das von @c_lindner@twitter.com.
Das Ministerium hat großen Einfluss auf intern. Finanzpolitik der Weltbank und IMF sowie auf das Leid und enormen Zerstörungen, die durch Schulden entstehen.

!

B!

Ein ölverschmierter Pelikan versucht die Flügel auszubreiten.

Extraktivismus stoppen!
Schulden erlassen für Klimagerechtigkeit.

debtforclimate.org

Show thread

@xrebellion_hh@twitter.com Zum Glück konnte der @DanniPilger@twitter.com einen Teil der Aktion auf Video aufzeichnen.

twitter.com/DanniPilger/status

Show thread

@xrebellion_hh@twitter.com Zum Glück konnte der @DanniPilger@twitter.com einen Teil der Aktion auf Video aufzeichnen.

twitter.com/DanniPilger/status

Show thread

"Winnetou würde fürs Klima reiten" und "Stoppt die Ölprinzen - Rettet die Zukunft der Kinder" war auf von @xrebellion_hh@twitter.com vorbereiteten Bannern zu lesen.

Leider kamen die bei der Premiere des *Ölprinzen* auf den Karl-May-Festspielen nicht zum Einsatz.

sueddeutsche.de/politik/demons

"Winnetou würde fürs Klima reiten" und "Stoppt die Ölprinzen - Rettet die Zukunft der Kinder" war auf von @xrebellion_hh@twitter.com vorbereiteten Bannern zu lesen.

Leider kamen die bei der Premiere des *Ölprinzen* auf den Karl-May-Festspielen nicht zum Einsatz.

sueddeutsche.de/politik/demons

Die am stärksten von der Klimakrise betroffenen Länder haben die geringsten Chancen sich zu schützen, weil die Verursacherländer sie durch Schulden zu Sparmaßnahmen und mehr Extraktivismus zwingen.

Her mit der Gerechtigkeit!
debtforclimate.org/de/

Wir bei sind aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Ländern, die über 40 Demos & Aktionen durchführen.

Als Bündnis fordern wir, dass die G7 die Schulden des Globalen Südens erlassen und ihrer Verantwortung gerecht werden.

⬇️
debtforclimate.org/de/

"The has been described by a whistleblower as “a real threat” to the landmark . (...)
This week 76 climate scientists told EU leaders that even a modernised ECT would “jeopardise the EU climate neutrality target & the EU green deal”."

theguardian.com/environment/20

Zum im Kopf behalten: 30 Jahre Schengen-Grenzregime resultierten in rund 50000 dokumentierten Todesfällen unter Flüchtenden – blog.tfiu.de/kopfzahlen-uber-g
#zuengeln

dw.com/de/deutschlands-schmutz

Deutschlands schmutzige Kohle aus Kolumbien

Wegen des Ukraine-Krieges will Berlin mehr Kohle aus der Mine El Cerrejón importieren. Lateinamerikas größter Steinkohletagebau hat wegen unzureichender Umwelt- und Menschenrechtsstandards einen Spitznamen: "Monster".

#klima #klimakrise #elcerrejon #monster #blutkohle #kohle #kolumbien #lateinamerika #menschenrechtsverletzungen

(Repost von Twitter, von "MünsterCares")

🟢GRÜNE: lehnt den Koalitionsvertrag ab!🟢

ist die größte Bewegung die es jemals im Gesundheitswesen in dieser Form gegeben hat. Der Rückhalt in der Zivilbevölkerung ist riesig. Dieser fällt uns in den Rücken.

1/x

Interessenkonflikte durch Nebentätigkeiten auch bei deutschen EU-Abgeordneten

Herbert Reul ist Vorsitzender des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie. Er ist daneben bezahltes Aufsichtsratsmitglied der RheinEnergie AG, an der der Energieriese RWE zu 20% beteiligt ist.

lobbycontrol.de/2011/05/neue-s

#CDU #CDAu #HerbertReul #Chatkontrolle #Chatcontrol #LobbyControl

@wuffel

ich hab mich sehr bewusst dafür entschieden den zu posten, auch viele im fediverse haben noch einen twitter account und meine hoffnung ist dass der so auf twitter auch nochmal retweetet wird.

Show older