Dieser Account hat jetzt 376 Follower.

Glaubt ihr, wir schaffen noch die 400 vor der Aktion am 28.09 ?

Das würde uns sehr freuen. :D Boosts welcome!

Hallo #fediverse
Wir sind neu hier und wollen über unseren neu gegründeten Verein tooten.

Wir möchten unsere Umwelt grüner, nachhaltiger und solidarischer gestalten.
#introductions

zdf.de/politik/frontal-21/kahl

Mit ihrer Politik hat die Bundesregierung dafür gesorgt, dass die Bedingungen für den Ausbau der Windenergie immer schlechter wurden: lange Genehmigungsverfahren, Verschärfung der Voraussetzungen für den Bau neuer Windkraftanlagen, Verzögerung beim Netzausbau. Tausende Arbeitsplätze sind bereits verloren gegangen. Jetzt will die Bundesregierung den Ausbau der Windenergie wieder voranbringen. Die Gesetze werden allerdings erst in Jahren greifen - zu spät, sagen Experten.

Something to think about: Did Germany really handle the pandemic well? Did New Zealand, or any other country in the Global North?

Compared to Thailand, Mongolia, Ghana, and many other countries of the Global South, were able to respond to COVID-19 in such a way that both infections and deaths remain extremely low.

Yet white western media fails to highlight this. If they do, they often ask the wrong, racist questions.

medium.com/indica/the-overwhel



Wir zeigen Verantwortung - für die Zukunft unseres Planeten, aber auch für einander.

Wir animieren daher alle Aktionsteilnehmenden dieses Jahr, sich schon vor der Anreise in Bezugsgruppen zu organsieren.

Reduzieren wir das Infektionsrisiko gemeinsam!

ende-gelaende.org/bezugsgruppe

*Sponsor a trip — A ticket to the EU mainland costs 30 euros — Are you helping?*

fortresseurope.nl/action-en

THE BOAT FROM LESBOS TO EUROPE COSTS 30 EUROS. It could be that easy to release the refugees from the island. But it’s not. Because European countries don’t want to take up the victims from the fire in Moria.

Do you also think we have some space left for a couple more refugees in the Netherlands? Then you can sponsor a ‘boat ticket’ for one refugee. We will present your ticket to the people who can make a difference: The dutch parliament.

WHAT IS THIS SYMBOLIC TICKET?

When you donate 30 euros, you will receive a ticket from us with the name of one person who lost their shelter in Moria this week. Of course, there is nothing you can actually do with this ticket, because people are not allowed to leave the island without refugee status.

But we can do something with your ticket!

WHAT WILL HAPPEN WITH MY TICKET

Early Monday morning, we will stand at the Binnenhof and present all 200 tickets …"

#Moira #Lesbos #Greece #Europe #migrants #refugees #asylum (via @doorbraak)

In den letzten zehn Jahren ist die Autodichte um 12 Prozent gestiegen! Gleichzeitig wuchs das Netz an #Autobahn|en um 18 Prozent, während das #Schienennetz nur um 1,5 Prozent zunahm.

Im #Schienenverkehr nahm die Anzahl der Beförderten um 7,5 Prozent zu.

Stoppt den Bau neuer Straßen! Keine #A49 und keine #A143!

Güter auf die #Schiene, #Outos aus den Städten!

tagesschau.de/inland/verkehr-a

Wir wissen, dass alle diese Maßnahmen nicht ausreichen, um die Mahnwache zu einem diskriminierungsfreien und uneingeschränkt antirassistischen Raum zu machen. Wir sehen sie als Beginn eines Prozesses und freuen uns über Kritik, Vorschläge und Beiträge.

Wir stellen gerne antirassistischen Gruppen unsere Plattformen und unsere Reichweite für ihre Inhalte zur Verfügung. Schreibt uns dafür gerne an mahnwache_luetzerath@riseup.net

Wir wollen mehr BIPoC Referent*innen einladen und bieten allen BIPoC Menschen Bezahlung für gegebene Workshops, Vorträge u.ä. an. Explizit auch für andere Themen als (Anti)Rassismus.

In unserem Bücherregal finden sich bereits einige Bücher zu strukturellem Rassismus. Gerne würden wir die Auswahl um folgende Bücher erweitern und freuen uns über diese und andere Buchspenden, gerne auch auf anderen Sprachen als Deutsch:

Um für (strukturellen) Rassismus zu sensibilisieren und diskriminierendem Verhalten vorzubeugen, haben wir Erklärungen und Material zu strukturellem Rassismus, Mikroaggressionen und Begrifflichkeiten auf Plakaten an der Mahnwache platziert.

Falls die finanzielle Lage ein Problem für die Anreise oder das Hiersein bedeutet, übernehmen wir gerne die Fahrtkosten. Schreibt uns gerne vor der Anreise an oder sprecht andere Menschen an der Mahnwache an, wenn ihr angekommen seid.

Es gibt nun ein BIPoC only Zelt, das als Safer Space genutzt werden soll und Platz zum Aufhalten und Schlafen bietet. Zusätzlich gibt es Platz in einem Haus, welcher als Rückzugort für BIPoC genutzt werden kann.

Ende August wurde beim EG Skillshare Camp, aber auch bei uns an der Mahnwache eine harsche Kritik an der sehr weißen deutschen Klimabewegung geäußert: Einige Schritte sind wir seitdem gegangen, um die Kritik aufzugreifen und die Mahnwache inklusiver zu machen, vor allem für BIPoC

Show more