„Privatsphäre stiftet Zusammenhalt“

Öko­ak­ti­vis­t*in­nen und IT-Community rücken zunehmend zusammen. Julian Oliver hilft Umweltprotestbewegungen beim Aufbau ihrer digitalen Infrastruktur.

taz.de/Programmierer-ueber-Umw

Pressemitteilung, Alle Doerfer bleiben:

„Ich bin wütend und fassunglos, dieses Ergebnis ist eine Katastrophe für uns Menschen in den Dörfern. Die Bundesregierung zerstört das Klima und Ministerpräsident Laschet will unsere Dörfer vernichten. Aber wir leben hier und wollen hier bleiben!“ so Britta Kox, aus dem bedrohten Dorf Berverath.

von alle-doerfer-bleiben.de/presse

Spendenmoeglichkeit: alle-doerfer-bleiben.de/spende

Gerichtsentscheidung, positiv 

Ich frage mich, wann Politiker endlich von Klimakatastrophe sprechen.

Australien: Die Buschfeuerkrise hält an. In der Bevölkerung wächst der Unmut über die Klimapolitik der Regierung unter Premierminister Scott Morrison.

taz.de/Feuersbrunst-in-Austral

Laut der Studie besteht außerdem die Gefahr, dass in nur zwei Jahrzehnten rund 250 Millionen Menschen - knapp die Hälfte der Bevölkerung der Mittelmeerregion - wegen des Klimawandels an Wasserarmut leiden könnte. Der Grund: Der Anstieg des Meeresspiegels versalzt das Grundwasser. Auch die Landwirtschaft würde das zu spüren bekommen. Die Produktion könnte sich bis zum Jahr 2100 um ein Drittel verringern.

Forscher warnen vor dramatischem Temperaturanstieg am Mittelmeer

20 Prozent schneller als im globalen Durchschnitt steigt die Temperatur im Mittelmeerraum. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie. Sie warnt: Einige Inseln könnten komplett verschwinden.

spiegel.de/wissenschaft/natur/

Ein lesenswerter Text:

Im Interview mit spektrumdirekt äußerte der Klimaforscher Hans von Storch Kritik gegenüber der Kopenhagen-Diagnose und dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). spektrumdirekt gibt an dieser Stelle dem PIK-Wissenschaftler Stefan Rahmstorf die Gelegenheit, in einem Kommentar auf das Interview zu reagieren.

spektrum.de/kolumne/wie-waere-




Autobahnviadukt nahe Savona eingestürzt

Heftige Regenfälle lassen auch in Venedig die Lage wieder bedrohlich werden. In Südfrankreich sterben mindestens zwei Menschen durch die Unwetter.

tagesspiegel.de/gesellschaft/p



Zitat: "Fünf Gesetze, die wirklich das Klima retten

Das Klimapaket der Bundesregierung ist verabschiedet – und von vielen Seiten kritisiert. Wir haben uns die Klimaschutz-Verordnungen in anderen Ländern angeschaut. Was wird wo konkret umgesetzt. Und was kann Deutschland von dreispurigen dänischen Radwegen, chinesischen Anti-Fleisch-Kampagnen und schwedischen CO2-Preisen lernen. "

correctiv.org/aktuelles/klimaw



Klimaklage in den Niederlande - Ein historisches Urteil

Anders als Greenpeace und Landwirte in Deutschland hatten Umweltschützer in den Niederlanden Erfolg mit der Klage gegen ihre Regierung: Die Niederlande müssen den Ausstoß von Treibhausgasen drastisch reduzieren. Das Urteil hat Klimageschichte geschrieben. Doch noch hapert es an der Umsetzung.

deutschlandfunk.de/klimaklage-




«Wir haben jetzt in Gegenden Hochwasser, wo man bisher gesagt hat, das kann da im Leben nicht passieren», sagte Ziebs. «Es hat nie jemand gedacht, dass mal ein Tornado quer durch Offenbach zieht.»

spiegel.de/karriere/freiwillig




So hat der weltgrößte Bergbau-Konzern BHP für seine Kupferminen in Chile beschlossen, alle Lieferverträge für Kohle zu kündigen, mit der die Energie für Abbau und Verarbeitung des Metallerzes bisher produziert wird. Das australisch-britische Unternehmen will dort ab 2021 komplett auf Solarenergie und Wasserkraft umsteigen, wobei letztere die Versorgung sicherstellen soll, wenn die Sonne zu wenig Energie liefert.

klimareporter.de/finanzen-wirt





Show more