- BREAKING -

200 Aktivist:innen von blockieren jetzt in 35 Städten den Straßenverkehr.

Sie drücken damit ihre Verzweiflung über die und den Verlust der Lebensgrundlagen aus.

, die Rebellion der Einzelnen.

Alleine - Zusammen. ✊

„Ich sitze hier um meine Mitmenschen mit der zu konfrontieren. Denn um tiefgreifende Veränderungen herbeizuführen, brauchen wir eine gesellschaftliche Debatte. Deshalb brauchen wir direkte, friedliche, unbequeme Aktion auf der Straße.”

"Es schmerzt mich zu erfahren, wie immer mehr Arten aussterben und welch fatale Folgen die Klimakrise für uns alle schon hat und noch haben wird", sagt eine Aktivistin aus Dortmund.

In steht auf dem Schild unseres Aktivisten:

"Ich habe Angst, dass noch mehr Menschen im Mittelmeer ertrinken wegen der Klimakrise".

twitter.com/XR_Aufstand/status

Spontanblockade in .

20 Personen haben sich aus Solidarität mit auf die Straße gesetzt!

wird jetzt zur . 💚

Michael aus stört den Verkehrsalltag, weil er Druck auf die Politik ausüben will.

Er hat Angst, dass seine Kinder keine Zukunft mehr haben, wegen der .

Follow

In Göttingen sind derzeit 9 mutige Menschen in Gewahrsam genommen worden. Es gibt eine Mahnwache.

Solidarität mit den festgenommenen Menschen, die heute friedlich, aber unbequem protestiert haben.


twitter.com/XR_Goettingen/stat

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!