Anlässlich des |s stellen wir heute ausgewählte Aktivistinnen, Politkerinnen und Wissenschaftlerinnen vor, die eine wichtige Stimme gegen die sind.

Schaut in den Thread ⏬

#1
Mitzi Jonelle Tan (@mitzijonelle@twitter.com) ist Klimaaktivistin bei auf den Philippinen. Ihr Aktivismus begann 2017 nach einem Treffen mit indigenen Anführer*innen. Sie erkannte, dass eine gerechtere Gesellschaft einen und kollektives Handeln erfordert.

@mitzijonelle@twitter.com #2
Fatima Jibrell ist eine somalische Umweltschützerin. Ihre Organisation @Adesoafrica@twitter.com setzt sich gegen die Überfischung und Verschmutzung der Küste, gegen die Desertifikation und gegen den Handel und Export von Holzkohle ein, der die letzten Baumbestände von Somalia gefährdet.

@mitzijonelle@twitter.com @Adesoafrica@twitter.com #3
Hindou Oumarou Ibrahim (@hindououmar@twitter.com) ist eine Umweltaktivistin aus dem Tschad. Sie nimmt als indigene Vertreterin an den UN-Klimakonferenzen teil und macht darauf aufmerksam, dass die im Tschad bereits heute grausame Realität ist.

👉🏿 de.wikipedia.org/wiki/Hindou_O

@mitzijonelle@twitter.com @Adesoafrica@twitter.com @hindououmar@twitter.com #4
Christiana Figueres (@CFigueres@twitter.com) ist eine costa-ricanische Politikerin. Sie war lange bei der UN u. gilt als Architektin des Pariser Abkommens.

"Civil disobedience is not only a moral choice, it is also the most powerful way of shaping world politics."

@mitzijonelle@twitter.com @Adesoafrica@twitter.com @hindououmar@twitter.com @CFigueres@twitter.com #5
Kathy Jetñil-Kijiner (@kathykijiner@twitter.com) ist eine Dichterin u. Klimaaktivistin aus den Marshallinseln. Sie hat ihre Gedichte auf UN-Klimakonferenzen vorgetragen und beleuchtet darin Themen rund um Umwelt, Klimakrise, Kolonialismus, Rassismus und Migration.

en.wikipedia.org/wiki/Kathy_Je

@mitzijonelle@twitter.com @Adesoafrica@twitter.com @hindououmar@twitter.com @CFigueres@twitter.com @kathykijiner@twitter.com #6
Elizabeth Wanjiru Wathuti (@lizwathuti@twitter.com) ist eine kenianische Umwelt- und Klimaaktivistin, die junge Menschen zur Liebe der Natur und zum Umweltbewusstsein bildet.
Sie hat inzwischen 30.000 Baumsetzlinge in Kenia gepflanzt.

en.wikipedia.org/wiki/Elizabet

Follow

@mitzijonelle@twitter.com @Adesoafrica@twitter.com @hindououmar@twitter.com @CFigueres@twitter.com @kathykijiner@twitter.com @lizwathuti@twitter.com #7
Sheila Watt-Cloutier ist eine kanadische Inuit-Aktivistin. Sie ist eine politische Repräsentantin der Inuit auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Momentan beschäftigt sie sich mit langlebigen organischen Schadstoffen u. der Klimakrise.

de.wikipedia.org/wiki/Sheila_W

@mitzijonelle@twitter.com @Adesoafrica@twitter.com @hindououmar@twitter.com @CFigueres@twitter.com @kathykijiner@twitter.com @lizwathuti@twitter.com #8
Kaossara Sani (@KaoHua3@twitter.com) ist Friedens-, Antikriegs- u. Klimaaktivistin. Sie engagiert sich bei , einer Jugendbewegung, die in der Sahelzone geg. die agiert, Bäume setzt, Wasser schützt u. sich für Erneuerbare Energien stark macht.
kaossarasani.com/

@Adesoafrica@twitter.com #9
Adenike Titilope Oladosu (@the_ecofeminist@twitter.com) ist eine nigerianische Klimaaktivistin, Ökofeministin u. Initiatorin der in Nigeria. Sie ist spezialisiert auf Gleichberechtigung, Sicherheit und Friedensbildung in ganz Afrika, insbesondere in der Tschadsee-Region.

@Adesoafrica@twitter.com @the_ecofeminist@twitter.com #10
Prof. Katharine Hayhoe (@KHayhoe@twitter.com) ist kan. Klimatologin. Ihre Forschung konzentriert sich auf die Bewertung der regionalen bis lokalen Auswirkungen der Klimaveränderungen auf menschl. Systeme und die natürl. Umwelt.
2019 wurde sie als Champions of the Earth ausgezeichnet.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!