"Emmanuel Macron hat 150 Bürger zu einem Konvent über Umweltfragen gebeten. Nun gibt es Ärger, weil ihre Vorschläge verwässert wurden. [Macron] bemüht sich um Glaubwürdigkeit u. hat schon ein neues Projekt parat."

sueddeutsche.de/politik/frankr

Kolonialismus und Klimakrise?

Die Ausbeutung von Menschen & Ressourcen machte Kapitalismus u. resultierenden erst möglich.
Das Ungleichgewicht zw. Verursacher*innen & Betroffenen der Klimakrise ist ein Aspekt v. Kolonialismus.

youtu.be/ufcZE7EbBb0

Die Energiecharta - der Vertrag gegen den Klimaschutz, von dem viele nichts wissen.

Was ist da eigentlich los und wir lässt sich das ändern?
Dieser Artikel erklärt es.

klimareporter.de/europaische-u


Wer sind die jungen Menschen, die auf die Straße gehen? Der Film begleitet sie und zeigt, wie vielfältig, schöpferisch und kräftezehrend die Protestarbeit ist, er erzählt von ihren Träumen, Erfolgen und Niederlagen.

Es ist nicht vorbei!

ardmediathek.de/ard/video/doku

Unabhängig von der Klärung der Finanzierung, ist noch vollkommen offen, wie viel Wasser für Befüllung der Tagebaurestlöcher notwendig ist und woher es kommen soll. Aber einen Plan B gibt es nicht. Sachsen und Brandenburg leiden aufgrund der seit Jahren unter Dürren.

Noch ein aar Unterschriften und die -Petion von @Architects4F knackt die 30.000er-Marke.

Systemwandel braucht es auch im Bauwesen.
- Let's go!

🏗️⏩ bit.ly/bauwendejetzt t.co/weEXl1WAeI

Ökonomin & Wirtschaftsweise Veronika Grimm:
»Man darf nicht verschweigen, dass die Industrie teilw. versucht hat, diesen Strukturwandel aufzuhalten. [...]
Die Politik hat zB. immer wieder die Produktion von Verbrennermotoren gestützt.«

spiegel.de/wirtschaft/unterneh

Wie viel Grün braucht der Blaue Planet? Wie lange benötigt die Auswahl Hitze- & Dürre-resistenter Baumarten? Kann Aufforstung Brandrodungen kompensieren und die verhindern?
zdf.de/wissen/leschs-kosmos/wi

Dieses heftige Jahr hat uns deutlich vor Augen geführt, es gibt noch viele Abgründe, die gesellschaftlich zu überwunden werden müssen!

Hier ist ein kleiner Thread 🧵 zu den Aktionen und Events von @XR_Dresden in 2020. t.co/getI9LHMUm

Was ist das denn für ein großartiger Zusammenschnitt von @XRBgdf!

Alle mal anschauen & dann aktiv werden!
Die Bewegung fürs planetare Überleben braucht so vieles:
Kunst, Handwerk, Musik, Texten, Programmieren, Orga, Vernetzen uvm.
Was wäre was für dich?

tube.rebellion.global/videos/w

Es dürfte nicht weiter überraschen:
Wir stecken mitten in der .

Wer es nicht zur samt Hungersnöten, Wassermangel u. Folgen kommen lassen will, ist 2021 Klimaaktivist:in.
Positiv: man fühlt sich nicht mehr hilflos!
!

tagesschau.de/inland/wetterbil

Effektiven "Klimaschutz gibt es nicht im Supermarkt!"
wiederholt @CKemfert in der neusten Sonderfolge von der @wochendaemmrung.

Mal wieder sehr hörenswert und Inspiration für Vorsätze fürs Jahr 2021.

Vielen Dank auch an @rahmstorf, @dieKadda und @holgi!

wochendaemmerung.de/wir-sind-a

Zitat „Wir drehen das nicht mehr zurück, in 10.000 Jahren nicht“

Es gibt keine Entschuldigung die nicht ernst zunehmen. Auch nicht für @DasErste @RTLde @P7S1Group!

„Die große Wende voraus“
belegt dies.

Danke an @sciforfuture & @Jumpsteady!

youtu.be/esF6bl2H5x0

35.000 bis 40.000 Haushalte in Sarajevo heißten mit Kohle und Holz.

"Es bleibt einem buchstäblich die Luft weg. Man hat tatsächlich jeden Tag Symptome. Insbesondere bei Kindern hat das natürlich fatale Auswirkungen gesundheitlicher Art."

tagesschau.de/ausland/luftvers

Dazu gehört auch, dass @bmu , @BMVI und @BMWi_Bund verstehen, das es nicht ausreicht Anreize für Freiwillige zu bieten. Sonst gäbe es vermutl. heute noch keine Sicherheitsgurte und Katalysatoren für Kfz. Wir brauchen z.B. Ausstiegstermin aus Fossil betriebenen Kfz.

Sukuma Art e.V. läd zum Kurzfilmtag!
Mo, 21.12, 18 Uhr

1. Dresdner Climate Spot Award
* informell, interaktiv & enthusiastisch *

Worum geht's?
Filmspots sind mega wichtig, um den Protest erfahrbar und scheinbar unmögliche Lösungen vorstellbar zu machen.

kurzfilmtag.com/veranstaltung/ t.co/FFpt3ocGfS

Nächster aus @JuliaKloeckner 's Hause:

"Auf Streuobstwiesen oder 5m um geschützte Gewässer dürften Behörden verbotene Ackergifte „zur Abwendung erheblicher landwirtschaftl., forstwirtschaftl. oder sonstiger wirtschafl. Schäden“ genehmigen."
🤬😤

taz.de/Agrarministerium-plant-

„Shell & Nigeria: Make ecocide a crime worldwide! "Greed for profit robs people of their homeland!" @Shell_Germany @IntlCrimCourt @StoppOekozid @StopptOekozid @peteraltmaier @EcocideLaw” - Jetzt unterschreiben! chng.it/zyJX78jc via @ChangeGER

Show more
Mastodon

Mastodon instance for Extinction Rebellion