Wir haben noch 10 Jahre Zeit, um die Wasserkatastrophe - hier bei uns! - abzuwenden.
Und was tut die Regierung? Nichts, was dieser Bedrohung auch nur annähernd gerecht würde.
Sie steckt lieber Milliarden in Unternehmen mit veralteten Geschäftsmodellen, als für eine lebenswerte Zukunft zu sorgen.

Dieses 6-Minuten-Video von der ARD zum Öko-Thriller "42 Grad" macht eindrücklich deutlich, wie schlimm die Lage ist.

daserste.de/information/wissen

Anmerkung des Richters zum Freispruch der angeklagten XR-Aktivistin und Wissenschaftlerin:
„In der Tat steuert die Menschheit auf ein Fiasko zu“
tagesspiegel.de/berlin/autofah

Immer mehr Menschen wagen es, über Zustände im Fleischbetrieb Tönnies und Machenschaften beteiligter Subunternehmen zu reden. Die rumänische DW-Redaktion ist den Informationen in Deutschland und Rumänien nachgegangen.
Rumänische Tönnies-Arbeiter: "Bis zum lieben Gott fressen dich die Heiligen!" | DW | 02.07.2020
#Tönnies #Rumänien #Werksarbeiter #Coronavirus #Covid19 #Quarantäne #Subunternehmer #Fleischindustrie

RT @phoenix_de@twitter.com

Ressourcen schienen für die Menschheit lange Zeit unendlich - heute sind wir uns der Endlichkeit bewusst, der Raubbau an der Erde geht aber weiter. Prof. Dr. Maja Göpel (@beyond_ideology) spricht in #phoenixpersönlich über den #Wachstumsgedanken.
📲 youtu.be/hNRU3H5wH1k

#systemchangenotclimatechange

Schon 1987 war wissenschaftlich klar, dass deutlich anders gewirtschaftet werden muss. Käme der #kopernikanischeRevolotion gleich. Kann aber auch als Kränkung empfunden werden...

Zynismus 

Animal Rebellion hängt satirische Plakate auf (sie bringen sogar ihr Logo darauf, um klar zu machen, dass sie nicht echt sind) und das betroffene Ministerium prüft rechtliche Schritte.

watson.de/deutschland/exklusiv

Ich bin gespannt, wann Animal Rebellion vom Verfassungsschutz als linksextremistisch eingestuft wird. Denn wie wir ja wissen, ist Plakate für Ernährungswandel kleben sehr viel gefährlicher als Kriegswaffen zu horten und für deren Einsatz zu üben, wie der rechte Untergrund es zu tun pflegt

Facebook führt Fact-Check-Programm ein (gute Sache!) und baut dann ein Schlupfloch für Klimaleugner ein, indem sie ihre Artikel als "Meinung" klassifiziert, die nicht fact-checked werden müsse. Auch wenn dort blanke Unwahrheit über Klimawissenshaft verbreitet wird.

popular.info/p/facebook-create

Kommerziellen Social Media kann nicht vertraut werden, Punkt.

7. - 8. August Kleingruppenaktionen für #Klimagerechtigkeit

Auch während der Pandemie geht die Klimakrise weiter und der Kampf gegen sie ist wichtiger denn je. Mit Kleingruppenaktionen wollen wir gemeinsam unseren Protest auf die Straße bringen. Also get organized!

@zimt

Frankreich: Tempolimit, Flughafenverbot und Klimasteuer 

Wenn doch der Hambacher Wald angeblich gerettet sei, wieso wurden dann gerade in einem Polizei-Großeinsatz die Barrikaden von @hambibleibt geräumt?
www1.wdr.de/nachrichten/rheinl

Die Sicherheit wurde ja schon häufiger als Vorwand für Räumungen benutzt, war aber früher genauso eine Lüge wie heute.
Statt sich wirklich für die Sicherheit der Menschen einzusetzen, macht die Polizei Aachen sich wieder einmal zu Handlangern von RWE.

Die Klimagerechtigkeitsbewegung steht zusammen!


@XRBerlin @Ende__Gelaende@twitter.com

Hier gibt es übrigens selbst Wissenschaftler:innen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden müssten. Die sind so extremistisch, die kritisieren einfach den Kapitalismus in der jetzigen Form.

Die behaupten einfach dreist, Kapitalismus zerstöre sicheren Operationsspielraum für die gesamte Menschheit. Handies überwachen, aber sofort!

medium.com/insurge-intelligenc

RT @Ende__Gelaende
+++ Aktionsankündigung +++

Am kommenden Wochenende machen wir deutlich, dass wir das Versagen der Bundesregierung in Sachen nicht länger hinnehmen.

Seid dabei bei unseren dezentralen Aktionen.

ende-gelaende.org/news/kohleve

"Insgesamt flossen in den vergangenen 18 Jahren 158 474 € von Tönnies an die CDU"
Ein Grund warum wir für Bürgerinnenversammlung wie in Frankreich sind tagesschau.de/ausland/klimakon
Es muss niemand wieder gewählt werden. Keiner muss 158 474€ "Spenden" für einen Wahlkampf einsalmeln.
---
RT @useronline1
. im System -.

fr.de/politik/toennies-treuerp
twitter.com/useronline1/status

RT @ExtinctionR_DE
Die Kohlelobby hat wieder ihre Karten ausgespielt beim geplanten und lässt sich Umwelt- & Dorfzerstörung von unserem Steuergeld gut bezahlen.

Wir sagen:
@AlleDoerfer bleiben!

jetzt!

Und auch!

fridaysforfuture.de/kohleeinst

#XR drängt auf Handeln gegen die globale ökologische und klimatische Krise. Wir sind #friedlich 💚 entschlossen ✊ + #unteilbar:

#Peace & #Solidarity for all ❤️ !

#ExtinctionRebellion adressiert die Verantwortlichen für den Schlamassel:
#TelltheTruth zur #Corona- und #Klimakrise!
#ActNow für #Klimaschutz: 1,5° 350ppm
#SystemChangeNotClimateChange & #ClimateJustice

Wir sind noch da, und bleiben bis die Verantwortlichen handeln: #Blockiererblockieren #Neustartnutzen #Umsteuern #weitersowargestern

Schock: Braunkohle-Tagebaue in Köln!

Nachdem 4.720 Mio. t Braunkohle unter der Stadt Köln gefunden wurden, plant der Konzern RWEH nun mehrere Tagebaue auf dem Stadtgebiet.

Am Dienstag fand feierlich der erste Spatenstich zum Tagebau Köln Braunsfeld statt:

tube.rebellion.global/videos/w

Alle weiteren Informationen zum geplanten Tagebau und den Auswirkungen auf die Einwohner:innen der Stadt köln (immerhin: Der Dom bleibt stehen!) findet ihr unter

tagebau-braunsfeld.koeln/

Show more
Mastodon

Mastodon instance for Extinction Rebellion