Heute ist Earth Overshoot Day. Wenn alle Menschen so viele Ressourcen verbrauchen würden wie wir Deutschen pro Kopf, dann bräuchten wir 3 (!) Erden.
Darauf haben wir gestern Abend in Aachen mit einer Kreideaktion aufmerksam gemacht.


facebook.com/xraachen/posts/22

Der "Bürger:innen-Rat Klima" entspricht zwar nicht exakt unserer dritten Forderung, ist dennoch eine große Chance. Klar ist aber, dass das nur der Auftakt sein kann. Wir werden weitere Bürger:innen-Räte brauchen, insbesondere auch zur Biodiversitäts-Krise.
extinctionrebellion.de/blog/de

Warum wir ein Ökozidgesetz brauchen - Samstag, 30.Januar, 16:00 – 18:00 Uhr
Online-Zugang: xrshort.eu/ecocide
Besonders im globalen Süden verursachen Unternehmen aus dem globalen Norden schwerste Umweltverbrechen, auch Ökozide genannt.

Ob am Ort der Zerstörung oder in seinem Wahlkreis – mit #FridaysForFuture machen wir klar: Ohne einen Plan für 1,5 Grad kann es keine zukunftsfähige Politik geben. Gemeinsam werden wir die Blockadehaltung von Armin #Laschet im Klimaschutz beenden & sofortige Maßnahmen einfordern.

NRW-Klimabilanz von #Laschet:

✅ Kohleausstieg bis 2038 verzögern
✅ Milliardengeschenke für RWE aushandeln
✅ Vernichtung der Dörfer im Rheinland vorantreiben
✅ Hambacher Forst unter falschen Vorsätzen räumen lassen

Sorgen wir dafür, dass diese Politik heute endet. #cdupt21

RT @FridayForFuture
Bevor die @spdde den Kohle-Konzernen morgen im Bundestag Milliarden schenken möchte, treibt sie mit dem Geld von Gazprom noch schnell voran. In Schwerin, Lubmin, Warnemünde, Berlin & Zug fordern wir heute das Ende ALLER fossilen Energieträger!

RT @FridayForFuture
World leaders promising to fight the climate crisis with long-term climate goals while continuing to block any measures to reduce emissions.

Diese Forderungen an d. Abgeordneten sind ein wichtiger erster Schritt in d. richtige Richtung.
Auch wenn Klimaneutralität 2035 wahrscheinlich 5-10 Jahre zu spät käme, so wäre es doch eine deutliche Verbesserung gegenüber d. aktuellen apokalyptischen Kurs.
weact.campact.de/p/aachenwillk

Türchen 16 des XR-Adventskalenders hat eine Überraschung aus Aachen:
Ein Banner erinnert die Menschen auf der Autobahn daran, dass es höchste Zeit ist jetzt zu handeln und den Liebsten eine Zukunft zu schenken.


extinctionrebellion.de/aktione

RT @BremenRebellion
🗣️ Durch einen sogenannten Klimarat können faktenbasierte, faire und effektive Maßnahmen erarbeitet werden, wie Deutschland der Klimakatastrophe und dem Zusammenbrechen der Ökosysteme entgegnen kann.

🖊️ Petition: bit.ly/3oLSxVa

ℹ️ Bürgerrat: bit.ly/37bAX6X

Türchen 11
Uns fließt die Zeit zum Handeln davon. Wenn wir jetzt nicht entschieden umsteuern entziehen wir uns unsere eigenen Lebensgrundlagen und

Werden @EU2020DE und die anderen Staats- und Regierungschef:innen beim EU-Gipfeltreffen endlich Maßnahmen ergreifen, um die Klimakatastrophe zu verhindern und das massenhafte Artensterben zu beenden?




Nicht mehr lange u. wir erreichen die Erderwärmung von 1,5°C.
Die Regierung wird ihrer Verantwortung hier nicht ansatzweise gerecht.
Deshalb rebellieren wir!
Wir wollen einen Bürger:innen-Rat für notwendige Maßnahmen für Klimaneutralität und Artenschutz!

heise.de/tp/news/Temperatur-Re

RT @XR_Erlangen
In : Zeichen der Solidarität mit den Aktivist*innen, die sich seit über einem Jahr im gegen die Rodung gestemmt haben! Auch wenn die Schneise durch den Wald geschlagen wurde - diese Autobahn darf & wird nicht gebaut werden!

RT @XRLueneburg
Im 8. Türchen spricht Claudia, unsere älteste Aktive, über die , show some love!

"Hallo, ich bin Claudia Burckhardt aus Lüneburg, ich bin 77 Jahre, habe vier Kinder und neun Enkelkinder und nicht zuletzt diese Tatsache veranlasst mich, mich zu engagieren,

1/x

Der Dokumentarfilm "Once You Know" zeigt die wissenschaftliche, emotionale u. ungehorsame Reise d. Regisseurs u. XR-Rebellen Emmanuel Cappellin im Angesicht des drohenden Klima-Kollaps.
Er gibt Mut & Hoffnung!
Helft mit, das Crowdfunding-Ziel zu erreichen!
chuffed.org/project/extinction

RT @XR_Dresden
In Solidarität mit den Aktivisti im installierten Dresdner Rebels gestern in der Stadt mehrere "Erinnerungen" daran, dass es kein weiter so einer verfehlten Verkehrspolitik gibt.
Heute findet die Aktion Ruprecht im Danni statt.

Beim am Do. und Fr. entscheiden die Staats- und Regierungs-Chef:innen über das gemeinsame Klima-Ziel für 2030.
Die aktuell diskutierte Reduktion der Emissionen um 55-60% bis 2030 reicht nicht aus, um die menschengemachte Erderwärmung unter 1,5°C zu halten!

RT @XR_Dresden
Was macht man, wenn eine Pandemie den Klimaaktivismus einschränkt?
Man schreibt Gedichte!

"Willkommen im Gegenteiljahrzehnt"
- die 'Bohemian Rhapsody' des Poetry-Slams, wie's 'Poets for Future' bezeichnen.
Danke an Maron, Jannis, Eva-Lisa und Christofer.

youtube.com/watch?v=P5dWSRszd2

Show more
Mastodon

Mastodon instance for Extinction Rebellion