Pinned toot

Moin! Hier trötet die Ortsgruppe . Es wird hier primär lokale Beiträge aus Kiel sowie ein paar Retröts anderer XR-Gruppen geben.
Wir treffen uns Montags um 17:30 in der alten Mu (Raum C20), kommt gerne vorbei! Bei Fragen schreibt gerne DMs oder meldet euch über einen der anderen Kanäle die auf extinctionrebellion.de/og/kiel angegeben sind.

Wir fordern mit >50 Klimagruppen:

Sofortige Evakuierung d. Geflüchtetenlager!

Aufnahme d. Menschen in den solidarischen Städten!

#SARSCoV2-Schutzmaßnahmen für Geflüchtete!

Stopp d. EU-Türkei-Deals!

Menschenrechtsbasierte Außen- & Migrationspolitik!

klimacamp-im-rheinland.de/2020

BUSINESS AS USUAL IST VORBEI
#HandeltJetzt!

Ob wir das 1,5°C-Ziel noch einhalten können, hängt davon ab, WIE wir die Wirtschaft wieder aufbauen. Ohne klimapol. Lenkung, ohne das Binden öffentl. Gelder ans #ParisAbkommen steht unsere Zukunft auf der Kippe.

tube.rebellion.global/videos/w

#flattenthiscurvetoo

Unser wöchentliches Plenum findet seit letzter Woche nicht (physisch) statt.

Falls ihr trotzdem gerade jetzt zu XR finden wollt, geht das nur digital - meldet euch dafür gerne per PN.

"SACKGASSE AUTOBAHN"
Frühlingsanfang, 20. März

Wir feiern eine ihr seid alle herzlich eingeladen!

Für mehr Infos kommt ins
Plenum:
Montags, 17:30, C20, Alte Mu

Love and Rage XR-Kiel

RT @ExtinctionR_DE@twitter.com

Die Erschütterung zu den Morden in #Hanau ist tief. Unser Beileid ist mit den Opfern und Angehörigen.

Rechter Terror darf nicht weiter als Einzelfall dargestellt werden. Wir müssen Klartext reden, Netzwerke benennen.
Menschenhass und Rassismus dürfen nicht salonfähig werden!

🐦🔗: twitter.com/ExtinctionR_DE/sta

Reminder that the Cambridge (UK) Extinction Rebellion Facebook page is being silenced and has been for months now. Facebook claims it isn't doing anything. There are interaction graphs that prove their word is false.

The boss' tools will *never* disassemble the boss' house.

Falls noch nicht gesehen:

Die von der Öffentlichkeit weitestgehend unbemerkt eingeführte Gebührenordnung der Bundespolizei wird jetzt umgesetzt. Demonstrieren und ziviler Ungehorsam könnten nun teuer werden

heise.de/tp/features/Einschrae

cc @hambibleibt @zimt @endegelaende @Soli_Lausitz23

Der kollektive Winterschlaf unserer Ortsgruppe hat ein Ende. Wir haben uns regeneriert und planen eine XR-typische zum Frühlingsanfang am 20.März. Join the ! Immer montags 17:30 Uhr Alte Mu, C20.

-Pressemitteilung-

Kemmerich kalkuliert und provoziert eine geschichtsvergessene Wahl - Einziger Ausweg ist der sofortige und

Die Bedrohung unserer Demokratie ist zweidimensional.
1) die drohende Klimakatastrophe.
2) der Faschismus.

1/2

Selbst wenn das Zwei-Grad-Limit bei der Erderwärmung eingehalten wird, heißt es in der Studie, könnten kritische Prozesse im Klimasystem angestoßen werden, die eine weitere Erwärmung der Erde auslösen und den Planeten in eine "Heißzeit" kippen lassen können. Die globalen Durchschnittstemperaturen würden dann dauerhaft um vier bis fünf Grad höher liegen als in vorindustrieller Zeit. Der Meeresspiegel könnte zwischen zehn und 60 Metern ansteigen.

klimareporter.de/erdsystem/kli

In Großbritannien wurden Massen an Aktivisten von XR zum Beispiel bereits vor Start einer koordinierten Aktion präventiv verhaftet. Die Leute wurden in ihren Häusern aufgesucht oder auf der Straße festgesetzt. Eine Sache habe ich danach von sehr vielen der Verhafteten gehört: „Sie wollten nicht wirklich mich. Sie wollten mein Handy.“

taz.de/Programmierer-ueber-Umw

Auch die Wissenschaft muss darauf achten, dass das Wissen indigener Völker zur Geltung kommt, anstatt die Klimakrise, die diese Völker zuerst trifft, aus primär weißer Perspektive zu betrachten.

Kyle Whyte von der Michigan State University hat dafür 2017 einen Anlauf gemacht mit seiner Publikation "Indigenous Climate Change Studies: Indigenizing Futures, Decolonizing the Anthropocene"

Auch das ist ein wichtiger Aspekt der

From birdsite 

Rebelling for #ClimateJustice: A talk by Rehad Desai, co-founder of @XR_SouthAfrica@twitter.com, 27.01.2020, 19:00pm, Sari Sari, #Berlin
extinctionrebellion.de/veranst
#Klimagerechtigkeit @RehadD@twitter.com

Tourism Watch zeigt uns, dass wir im globalen Norden nicht nur historisch gesehen mehr zur beigetragen haben, als der globale Süden. Das Ungleichgewicht setzt sich fort - z.B. im Flugverkehr.

tourism-watch.de/de/newsletter

Seit einem Jahr fordern @FridayForFuture nun . Seit dem hat sich viel in der öffentlichen Wahrnehmung getan. Aber immer noch wird zu wenig gehandelt. Warum? Weil wir hoffen, dass es irgendwie wird? Die Zeit läuft ab.

global2000.at/news/fridays-for

„Das Kapital darf sich frei bewegen, aber der Mensch in Not nicht. Das ist zutiefst inhuman“, so Schellnhuber.

Wo bleibt die für Menschen, die als erste vom Klimawandel betroffen sind und denen die Zuflucht verwehrt werden soll?

taz.de/Klimawandel-und-Migrati

1. Climate change, racism, refugee crisis 

Show more
Mastodon

Mastodon instance for Extinction Rebellion